Bestellung und Links
Die Handharmonika, ein faszinierendes Instrument
Erst seit der Pensionierung im Sommer 2005 hat Radolf die Freude am Handorgelspiel wieder voll endteckt. Was ihn besonders fasziniert ist aber das Instrument selbst. So hat er einige alte Akkordeons restauriert und das vorliegende Buch verfasst.
Radolf von Salis ist Vater von 3 erwachsenen Kindern und Grossvater von 6 Enkelkindern. Er lebt zusammen mit seiner Ehefrau Claire in Hölstein, im Kanton Baselland.

Geboren wurde er im Jahre 1942 im Bergell, wo er aufgewachsen ist. In seiner Kindheit lernte er autodidaktisch das Spiel von sowohl chromatischen als auch diatonischen Handharmonikas.

Während seines Studiums an der Kantonsschule Chur und an der ETH Zürich verstaubte seine Hohner Norma III im Estrich des Elternhauses.

Auch während seiner beruflichen Tätigkeit als Direktor der Schweizer Schule Mailand, später als Physik- und Mathematiklehrer am kantonalen Gymnasium Liestal und an der Fachhochschule Nordwestschweiz, wurde die entstaubte Handorgel nur sehr selten gespielt.




Hobbies:
Handorgeln spielen und restaurieren, Sonnenuhren bauen, Bergsteigen, Wandern, Skifahren, Singen
Anschrift:
Radolf von Salis
Stutzring 4
4434 Hölstein (Schweiz)
Tel. +41(0)61 9511761
radolf@sunrise.ch
Home
Was ist das für ein Buch?
Inhaltsverzeichnis
Probeseiten 1
Probeseiten 2